Kommunikations-
   technik

für Feuerwehren,
Rettungsdienste und
Hilfsorganisationen

 

News der EuroBOS GmbH

Neu: Produktkataloge 2017

EuroBOS Kataloge 2015

 

Navigations-Service der Integrierten Leitstelle in Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Neubrandenburg, April 2017. Die integrierte Leitstelle in Neubrandenburg betreibt seit dem Jahr 2011 ein...

» weiter lesen

 

Stellenangebote

Koblenz, 01. September 2016. Wir suchen sowohl im Vertrieb als auch im Service engagierte und...

» weiter lesen

 

Veranstaltungshinweise

Bitte laden Sie sich unsere *EuroBOS APP* auf Ihr Smartphone.

So erhalten Sie alle wichtigen Veranstaltungs- und Schulungstermine, Bilder von Messen und Events, und...

» weiter lesen

 

Messen 2017.

EuroBOS wird in 2017 auf regionalen und überregionalen Messen vertreten sein. 

Unter anderem sind wir für Sie vor Ort: 

 

RETTmobil in Fulda, 10. bis 12. Mai

 

RES-Q-Expo in Fürstenfeldbrück,    01. bis 03. Juni

 

PMRExpo in Köln;                                28. bis 30. November; Stand D02.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EuroBOS DME-Prüfgerät

EuroBOS DME-Prüfgerät Das EuroBOS DME 170 Prüfgerät für Digitale Meldeempfänger: einfach, robust, praktisch.

Es besteht aus einem Sendemodul, das sich durch eine Tasteneingabe auf jeden BOS-Kanal im 2-Meter-Band einstellen läßt. Und dem RIC-Generator, der die gewünschten Alarmcodes erzeugt. Auch diese sind frei wählbar (Baudrate, Hauptadresse, Unteradresse, fester Prüftext voreingestellt).

Die Codes werden als normgerechtes POCSAG-Telegramm über den Sender ausgestrahlt, vom zu prüfenden Digitalen Meldeempfänger empfangen und - wenn der DME einwandfrei funktioniert - als Alarm wiedergegeben. Die Bedienung ist äußerst einfach; insbesondere da die zuletzt genutzte Alarmadresse nach dem Wiedereinschalten im Display erscheint und sofort wieder genutzt werden kann (in der Regel wird hier die Alarmadresse eines Probealarms verwendet, da dieser in allen Digitalen Meldeempfängern beinhaltet ist).

Da sowohl im Fachhandel als auch bei Anwendern "eigenständig programmiert" wird, bildet das "DME-Prüfgerät" ein erforderliches Muss für die programmierende Stelle, um den Erfolg des Programmiervorgangs zu prüfen.

Verkaufs-Information: Das DME-Prüfgerät ist häufig in Aktions-Paketen kostenfrei beinhaltet. - Siehe unter Angeboten oder im Download-Bereich.

Leistungsmerkmale.

Selbstverständlich entspricht das DME 170 Melder-Prüfgerät allen fernmelderechtlichen Vorschriften. Es besitzt die CE-Zulassung und darf ohne Anmeldung betrieben werden. Ideal, wenn Digitale Meldeempfänger einer Feuerwehr oder Organisation "vor Ort" geprüft werden sollen.

  • Für Digitale Meldeempfänger (DME I/II) aller Hersteller
  • Anzeige von Kanal, Prüfcodierung und Status im Display
  • Einfache 2-Tasten-Bedienung
  • Keine Kosten für externe Werkstattprüfung
  • Separate Version für den Einsatz in Österreich verfügbar

Download: Datenblatt für DME-Prüfgerät

Technische Daten.

EuroBOS DME 170 Prüfgerät für Digitale Meldeempfänger der deutschen BOS (Österreich-Ausführung ebenfalls verfügbar)

Frequenzbereich: 2 m-BOS-Band
Kanäle: alle deutschen BOS-Kanäle schaltbar
Kanäle (Version Östereich): österreichische Alarmierungskanäle 163,175, 172,750 und 175,950 MHz
Rufverfahren: POCSAG nach TR BOS (512 und 1200 Baud)
Speicher: Benutzereinstellungen werden dauerhaft gespeichert
Reichweite: bis etwa 5 m
Stromversorgung: mit Standard-Blockbatterie, 9 V
Abmessungen: 109 H x 63 B x 20 T mm
Zulassungen: RegTP und CE zugelassen
Farbe: schwarzes Gehäuse mit weißer Frontplatte